UNSERE FORTBILDUNGEN

Seminare und Trainingsprogramme

Das Team von „fobiport“ versucht mit diesem Fort- und Weiterbildungsportal neue Wege zu beschreiten.

Wir bieten unsere Seminare und Kurse nicht nur in Präsenzform bei Inhouse-Fortbildungen oder im Rahmen der Programme verschiedener Tagungsstätten oder Akademien an, sondern viele Veranstaltung sind auch im Online-Format verfügbar.

Darüber hinaus versuchen wir durch zusätzliche Online-Beratungen die Kursteilnehmer bei der Implementation von Fachwissen in den pädagogischen Alltag zu unterstützen.

In allen Fortbildungen werden Inhalte nicht nur praxisorientiert kognitiv, sondern auch körperlich und vor allem über das eigene Handeln erschlossen. So sind in allen Formaten unserer Fortbildungen sowohl Körper- und Achtsamkeitsübungen integriert.

Gehörlosenversion

Unsere didaktische Fortbildungsstruktur folgt dem Konzept des „Blended Learning“, dem gemischten Lernen in verschiedenen Formaten.

Fortbildungen anzeigen

DEKI

Deeskalation und Krisenmanagement bei Menschen mit geistiger Behinderung

Unser Trainingsprogramm DEKIM® lädt dazu ein, herausforderndes Verhalten als Beleg für eine bedrohlich erlebte Not des angespannten Menschen mit geistiger Behinderung zu begreifen – ein Hilferuf, der sich den Weg durch Verhaltensauffälligkeiten in das Bewusstsein und Erleben des Helferumfeldes bahnt. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten der Deeskalation, der Krisenbegleitung und der Aufarbeitung solcher Krisen.

Zum Seminar

Wu-Ki – TRAINING

4+1-tägige Ausbildung zum Trainer für Wut- & Krisenmanagement
bei Menschen mit Lernschwierigkeiten (Wu-Ki-Training)

Theoretische Einführung in die neuropsychologischen Grundlagen von aggressivem Verhalten, dessen diagnostische Zuordnung, systematische Beobachtung und Dokumentation (z.B. MOAS-D). Es wird die Kurzform eines Wut- und Krisenmanagements in Einzelsitzung vermittelt und anhand von Fallbeispielen eingeübt (in Varianten für alle Behinderungsgrade geeignet). Darüber hinaus wird das Wu-Ki-Training für Gruppen (für Menschen mit Lernbehinderung und leichte intellektuelle Entwicklungsstörung) vorgestellt und dessen praktische Umsetzung trainiert.

Zum Seminar

SEED

Emotionale Entwicklungsstufen und Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit geistiger Behinderung – Anwendung im pädagogischen Alltag

Aus der emotionalen Entwicklungsstufe, die ein Mensch erreicht hat, kann schlüssig abgeleitet werden, welche Nöte und Bedürfnisse dem auffälligen Verhalten einer Person zugrunde liegen und wie diese Erkenntnisse in der pädagogischen Begleitung Berücksichtigung finden können.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Grundzüge einer solchen entwicklungspsychologischen Diagnostik zu erlernen. Hierfür wird die neue, europaweit vereinheitlichte Skala für Emotionale Entwicklung-Diagnostik (SEED; Sappok, Zepperitz, Barrett, Došen 2018) vorgestellt und anhand vieler Fallbeispiele eingeübt. Die Ableitung milieugestalterischer und pädagogischer Maßnahmen wird exemplarisch erlernt, selbständig eingeübt und die erarbeiteten Ergebnisse supervidiert.

Zum Seminar

TERMINE 2021

Vorträge und Seminare
Veranstaltungskalender herunterladen

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF!

Sie haben Fragen, Anmerkungen, Kommentare zu unserem Fortbildungsportal?
Wir sind für Sie da.

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen?

  • DEKIM: Deeskalations- und Krisenmanagement und weiterführende Ausbildungen zu diesem Themenbereich

  • Wu-Ki-Trainerausbildung: Wut- und Krisenmanagement für Menschen mit Lernschwierigkeiten

  • SEED: Konzept der emotionalen Entwicklung und Verhaltensauffälligkeiten

  • Online-Trainingsprogramme (Balance des Wandels u.a.)

  • Beratung und Coaching (Einzelpersonen, Teams, Einrichtungen und Fallbesprechungen)

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

fobiport

Dr. med. Christian Schanze & Dipl. Psych. Stefan Koch

Landsberger Str. 6a, 86940 Schwifting
E-Mail: info@fobiport.de
Telefon: +49 (0) 152.01 47 99 16

Ihre Anfrage
Zum Buch
Kennen Sie schon?

Christian Schanze

Psychiatrische Diagnostik und Therapie bei Menschen mit Intelligenzminderung

erschienen im Schattauer Verlag (Klett-Cotta)